Dienstag, 22. August 2017

Als Oma mit 85 Jahren ein Tablet bekam ...


Hallo :)

neulich wurde meine Oma 85. Was soll man ihr da schenken? Sie hat ja alles ... nein nicht alles. Ein Tablet hatte sie noch nicht. Ihr könnt es euch denken, wenn ich das hier so schreibe: sie hat mittlerweile eines. Natürlich haben wir uns Gedanken gemacht, ob sie es benutzen und wie sie damit zurecht kommen wird. Und da war für mich schnell klar: Ich nähe ihr ein Tabletkissen, damit sie das Gerät schön vor sich hinlegen kann und es nicht immer festhalten muss.


Aber: Das Oma-Gerät hatte andere Abmessungen als mein Tablet und als ich es probehalber auf mein eigenes Kissen gelegt habe, rutschte es immer herunter. Das Kissen war zu klein. Deshalb begab ich mich auf die Suche im großen, weiten Internet nach einem geeigneteren Schnitt. Natürlich wurde ich fündig, und zwar bei Steffi von kreativ oder primitiv? Darauf war das Oma-Tablet gut gebettet.


Und: die Oma benutzt das Tablet übrigens sehr gern und kommt gut damit zurecht. Zur Homepage der Kirchengemeinde hat sie mittlerweile eine Standleitung und auch ihre Freundinnen haben Spass daran, dort gemeinsam die Bildergalerien zu betrachten. Nur beim erklären tu' ich mir etwas schwer, denn alle englischen Wörter oder Fachbegriffe versteht die Oma nicht. Aber wir bekommen es ganz gut hin.


Liebe Grüße,
Katharina

Verlinkt bei HOT - Handmade On Tuesday und beim Creadienstag

Kommentare:

  1. Über diesen Post hab ich mich richtig gefreut - nicht nur wegen des schönen Kissens. Wär doch toll, wenn wir alle mit 85 noch bereit für Neues sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hall Ulla,
      Danke für deine Worte. Ja, das wäre sicher super für alle Senioren, wenn sie das nochmal ausprobieren dürften. Ich denke, das wichtigste ist jemand, der erklärt (geduldig und auch mehrmals) und die "Berührungsängste" nimmt. Hat bei uns sehr gut geklappt.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Eine tolle Oma! Und das Kissen ist nicht nur superschön geworden, sondern auch sinnvoll. Die Oma hat sich sicher darüber gefreut...
    Herzliche Grüße aus dem Hegau
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inge,
      ja, die Oma hat einen entscheidenden Vorteil: Sie ist zufrieden. Das ist schon viel wert. Und ja, sie hat sich gefreut über Tablet + Kissen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Hallo Katharina, die Idee finde ich großartig! Und wie schön, dass Deine Oma mit dem Tablet so viel Freude hat! Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      Dankeschön. Was ein glück, dass die Oma das Tablet angenommen hat. Plan B (bei Nichtbenutzung) wäre nämlich gewesen, es ihr "abzukaufen". Zahlungsmittel: Wein. Da hätte sie vermutlich ein Alkoholproblem bekommen *lach*.
      Es ist schon optimal gelaufen, die Berührungsängste waren schnell weg. Nun überlegen wir, welche Homepage wir ihr als nächstes zeigen ;)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Ich habe mich auch über diesen Post gefreut. Ich finde es total toll, wenn auch ältere Menschen der neuen Technik zugewandt sind. Und dann noch mit einem so tollen Kissen. Jetzt muss ich mal dem Link von dir folgen. So ein Teil könnte ich auch gebrauchen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Nochmal ich. Hast du die Maße verändert? Deines sieht irgendwie höher aus?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      herzlichen Dank für deine Kommentare. Ich hätte auch nicht gedacht, dass die Oma das mit dem Tablet so gut macht. Da habe ich sie unterschätzt. Aber das ist gut so.
      Die Maße habe ich nicht verändert, auch wenn das auf den Fotos so aussieht. Ob das nur am Blickwinkel des Fotografen liegt, weiß ich nicht. Ich hab auf jeden Fall ordentlich ausgestopft.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  6. Oh wie genial wie schön das deine Oma so mitten im Leben steht. Das Kissen ist klasse Liebe Grüße auch an deine Oma
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      vielen Dank.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  7. Super, dass deine Oma noch für Neues offen ist.
    LG evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evi,
      ja, das ist super.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  8. Tolle Oma hast du. Was ist das für ein Tablet?
    Meine hat sich mit 85 damals noch eine neue Videokamera gekauft... und nun kann keiner von uns mehr die SUPER8 und Videos ansehen... weil sich in den letzten 20 Jahren alles so verändert hat.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      das ist ja schade, dass ihr die Filme nicht mehr schauen könnt. Hast du mal nach Anbietern gegoogelt, die solche Sachen umwandeln? Für Dias gibt es das.
      Das Tablet ist ein Samsung Galaxy Tab A6.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  9. Großartig! Erst gestern haben wir im Familienkreis darüber gesprochen, dass man auch im Alter aufgeschlossen und offen gegenüber Neuem sein sollte. Mag sein, dass man als alter Mensch länger braucht, um neue Techniken zu begreifen und sich anzueignen, aber es kommt doch immer auch auf die innere Einstellung an.

    Liebe Grüße, auch an die Oma ;-)
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina,
      ja, da hast du recht. Und es ist gut, wenn man jemand hat, der einem alles zeigt (auch mehrfach).
      Meiner anderen Oma hätten wir gerne WhatsApp verpasst. Sie hat aber kein WLAN im Haus und vor Ort niemand, der ihr was erklären kann. Drum sind wir wieder davon abgekommen. Ich überlege immer öfter, ob es nicht doch sinnvoll gewesen wäre.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  10. Ich finde Deine Omas echt cool. Die Tablett-Oma und die Geschichte dazu. Das Kissen habe ich ja schon einmal in real bewundern dürfen bei Zizy. Sehr toll.
    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      die Oma ist auch cool. Sie hat eine ganz wunderbare innerliche Ruhe, um die ich sie sehr beneide.
      Das Kissen ist allerdings nicht ganz identisch wie bei Zizy. Hier habe ich einen anderen Schnitt genommen. Es ist deutlich größer, aber für Oma's Tablet passte das so besser.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen