Donnerstag, 17. August 2017

Premiere: ein Mäppchen für mich

Hallo :)

heute zeige ich euch eine ganz seltsame Premiere. Es ist ein simples Mäppchen und es ist für mich. Ja, ich habe mir tatsächlich noch nie ein Mäppchen oder Reißverschlusstäschchen selbst genäht. In all den Jahren habe ich immer alles verschenkt. Es ist nicht so, dass ich mir nichts nähe. Aber meistens sind es dann doch Handtaschen.


Nun kam der Taschen-Sew-Along und das August-Thema "Mäppchen und Etuis". Das war meine Chance. Und ich habe sie genutzt. Nun besitze ich doch glatt ein selbstgenähtes Mäppchen. Und ich habe nicht vor, es wegzugeben. Was genau drin ist? Das konntet ihr gestern auf einem Foto bei Instagram sehen. Die Stifte auf den Fotos waren nämlich nur Statisten, die sind nach dem Shooting wieder ausgezogen ;)

Am Zipper wollte ich einen Leder-Bendel haben. Mein Materiallager ist da nicht so gut sortiert. Ein Schnürsenkel (unbenutzt) fand sich. Der war aber so dick, dass er sich nicht mit einer Schlaufe am Loch im Zipper anbringen lies. Da habe ich das Lederstück mit blauem Faden umwickelt. Bisher hält das bei Benutzung ganz gut.



Der Schnitt des Mäppchens ist "Pythagola" von Fusselline (ein Freebook) und gefällt mir mit dem Boden richtig gut. Von der Länge her passen Stifte ganz wunderbar hinein. Davon nähe ich bestimmt noch ein paar. So zum verschenken ;) und hoffentlich auch noch das eine oder andere für mich.
Der Außenstoff ist Simply Apples von Hamburger Liebe und innen habe ich grünen Uni-Stoff vernäht (wie schon bei meiner Handyhülle, nur dass die nicht mehr so frisch aussieht, da muss ich mir mal eine neue nähen).


 Viele Grüße, Katharina
die Besitzerin eines selbst genähten Täschchens :)

Verlinkt beim Taschen-Sew-Along im August bei Greenfietsen und mir,
natürlich bei RUMS, denn das Täschchen ist meins,
und bei TT - Taschen und Täschchen.
Edit: Nachträglich verlinkt bei den Herzensangelegenheiten von nellemies design.

Kommentare:

  1. Schön geworden! Glückwunsch zum ersten eigenen Täschchen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,
      vielen Dank. Ich habe mich auch schon sehr daran erfreut.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Sehr niedlich geworden !
    Und weil Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du es auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      Danke. Die Verlinkung habe ich soeben gemacht.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Sehr schön ist es geworden. Mir scheint aber, dass sich die Statisten sehr wohl gefühlt haben. Die sind bestimmt traurig, dass sie ausziehen mussten.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      Danke :) da werde ich den Statisten wohl noch ein Mäppchen nähen müssen *lach* es ist eh ein toller Schnitt, der mir viel Spass gemacht hat.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Ganz toll geworden, dein erstes eigenes Täschchen. Und die Stift-Statisten passen ja hervorragend ;-)
    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      ja, Pythagola eignet sich super für Stifte. Ich näh sie bestimmt auch nochmal, dann dürfen die Stifte einziehen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Der Stoff gefällt mir immer wieder. Toll!
    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      ja, blau ist eben eine wunderbare Farbe. Ich hab noch ein ganz großes Stück davon gebunkert :)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen