Donnerstag, 21. September 2017

Im Grunde ist es eine VARO

Werbung*
Hallo zusammen :)

Heute zeige ich euch meine neue Handtasche "VARO" nach dem Schnittmuster von Hansedelli ... bzw. das, was davon übrig blieb. Sie ist hauptsächlich aus Kunstleder genäht und passt dadurch super zum Taschen-Sew-Along im September mit dem Thema "SnapPap, Kork & Co".



VARO zeichnet sich vor allem durch die nach unten gerichteten Pfeile auf der Taschenfront aus. Die habe ich auch übernommen. Ansonsten habe ich folgende Änderungen vorgenommen:
- Tasche auf 70 % verkleinert, da ich gerade keine große Tasche benötige. Die Größe finde ich so sehr gut. 80 % wären bestimmt auch super. Kleiner würde ich sie nicht nähen.
- Entschieden habe ich mich für die Roll-Top-Variante, die eigentlich zum Rucksack gehört, mir aber so supergut gefällt, dass ich sie für meine Handtasche haben wollte. Den Verschlussgurt dazu habe ich stark verkürzt und er ist in der Länge nicht verstellbar. Das Gegenstück zum Einhaken des Karabiners habe ich eine Zacke tiefer angebracht, denn durch die Verkleinerung des Schnitts, nicht aber des Karabiners, hätte das sonst nicht gepasst.
- Das Kunstleder (dunkelblau + senfgelb, ich liebe es) ist nicht verstärkt. Die Innentasche habe ich im unteren Bereich mit S320 verstärkt und im oberen Teil (rollbar) mit Volumenvlies H630 - letzteres würde ich beim nächsten Mal weglassen, damit das Oberteil schöner gerollt bleibt.
- Da ich Taschen gerne quer trage, habe ich seitlich Gurtbandschlaufen mit Vierkantringen eingenäht und daran einen Taschengurt mit Karabinern befestigt.



So, das waren die "groben" Änderungen. Die Tasche lässt sich sehr gut nähen und die "Pfeile" sind gar nicht so schwer, wie man am Anfang denkt. Auf Reißverschlussfächer habe ich komplett verzichtet. Lediglich innen gibt es ein Einsteckfach. Die Trageschlaufe oben habe ich angenäht, auch wenn sie bei einer Tasche in dieser Größe nicht wirklich benötigt wird, aber sie gefällt mir einfach gut. Das Baumwoll-Gurtband hat mir vom Farbton nicht so gut zum dunkelblauen Kunstleder gefallen. Deshalb habe ich es mit dem Webband (Lila-Lotta Forest Geo in gelb) verziert. Es passt perfekt zum gelben Kunstleder. Da ich nicht wusste, wie lang der Gurt am Ende sein sollte, um die "Rolle" zu verschließen, hatte ich es länger zugeschnitten und angenäht. Das Stück, das ich am Ende abgeschnitten habe, war so lang, dass ich es nicht wegwerfen wollte und eine Verwendung dafür gesucht habe. Nun habe ich es als Zierde am Taschenträger befestigt. Es ist nicht fest damit verbunden, sondern lässt sich verschieben. Wie ich das finde und ob es längerfristig halten wird, wird sich bei der Benutzung herausstellen





Liebe Grüße,
Katharina

Schnitt: VARO von Hansedelli (mit diversen Änderungen)
Material: Kunstleder, Baumwollgurtband, Webband

Verlinkt bei:
Taschen-Sew-Along von Katharina (Greenfietsen) und mir
TT - Taschen und Täschchen von Evelyn (Lilli & Faxi Design)
RUMS - Rund ums Weib von Sarah (Muddis kleine Welt)

Werbung*) Das eBook wurde mir (ohne weitere Vereinbarungen) von Hansedelli zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür an Lisa.

Kommentare:

  1. Liebe Katharina!
    Die Farbkombination ist total schön! 😍
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      ja, dunkelblau-senfgelb ist derzeit mein absoluter Favorit.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Total schön geworden. Gefällt mir :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,
      vielen Dank.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Tolle Kombi und super, dass Dünste genau für dich anpassen könntest. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      Dankeschön. Ja, ein riesiger Vorteil beim selber machen: Ich nähm mir meine Welt, wie sie mir gefällt ... oder wie ich sie gerade brauche.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Wow Leder. Ging das gut zu nähen mit der Maschine? Die Tasche sieht sehr edel aus.
    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      es ist Kunstleder, butterweich, und lässt sich mit der Universalnadel ganz prima nähen. Ich hab noch ganz viel Material über zum vernähen. Da freue ich mich schon drauf.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen