Freitag, 1. September 2017

Taschen-Sew-Along 2017 | September: SnapPap, Kork & Co.

Hello again :)
Bereits zum 9. Mal darf ich euch nun zum Taschen-Sew-Along von Katharina / Greenfietsen und mir begrüßen. Und wieder haben wir ein neues Thema im Gepäck. Im September lautet es "SnapPap, Kork & Co.".
Vereinzelt habe ich schon Sätze gelesen wie "da weiß ich noch gar nicht, was ich machen soll". Na, das ist auch gut so ;) denn natürlich gibt es heute wieder 2 Inspirations-Posts für euch, nämlich bei Katharina und hier bei mir.

SnapPap, Kork & Co. Was wollen wir sehen?

MATERIAL! Wir wollen mal weg von der Baumwolle, denn der Markt hat so viel interessantes zu bieten. Neben SnapPap (veganes Leder, gibt es mittlerweile von diversen Herstellern mit anderen Bezeichnungen) und Kork könntet ihr z.B. zu Softshell, Wachstuch, ReLeda, (Kunst)Leder, Cord oder Filz greifen.
Ihr könnt eure Taschen ganz aus den genannten Materialien nähen oder sie mit Baumwolle kombinieren und das etwas "andere" Material in Szene setzen. Vielleicht näht ihr euch direkt eine wasserabweisende Tasche für den baldigen Herbst?
Beim Schnitt seid ihr wieder einmal sehr frei. Einfach oder herausfordernd? Klein oder groß? Irgendwas dazwischen? Sucht euch was aus!

Du hast noch nicht die richtige Idee?
Dann kommen jetzt ein paar Tipps von mir.

Wie wäre es mit der Varo von Hansedelli, für die ich den Schnitt im letzten Monat verlosen durfte? Oder ganz neu die Kuori, die man derzeit ganz oft sieht? Die Schnitte sind prädestiniert für unser neues Thema und stehen ganz oben auf meiner "Nähen-will-Liste".

Aus Wachstuch ließe sich z.B. die Lenkertasche von Farbenmix wunderbar nähen. Sie gehört zu den Schnitten, die mich beim Nähen wirklich überrascht haben und sie kann auch an Kinderwägen oder anderem Gestänge befestigt werden. Kleiner Tipp von mir: näht euch seitlich D-Ringe dran und packt einen Tragegurt ein, dann könnt ihr euch die Tasche z.B. bei der Fahrradtour umhängen., wenn ihr ein paar Schritte zu Fuß geht. *Hier* geht's zu meinem Post zur Lenkertasche.

Für alle, die eine wetterfeste Wachstuch-Tasche nähen möchten, will ich auch unbedingt die Schnitte von elbmarie empfehlen. Sie sind alle für Wachstuch gemacht und die Schnitte sind vielfältig und wunderbar. Ja, die will ich irgendwann auch nähen.



Noch ein Beispiel, das für Kunstleder gedacht ist, von mir aber in ReLeda genäht wurde: Die Tablethülle TC von Zucker & Zimt Design. Ein schnelles Projekt, das auch in Filz umsetzbar ist.

Weitere Beispiele findet ihr im Greenfietsen-Beitrag und auf meinem Pinterest-Board.

Hier nochmal für alle alten und neuen Näh-Hasen die Taschen-Sew-Along-Regeln:
  • Bitte verlinke nur aktuelle Beiträge, die zum Thema passen, keine alten Posts.
  • Du kannst jederzeit in diesen Sew-Along einsteigen, auch wenn du bisher nicht teilgenommen hast (und du kannst aussetzen, wenn du in einem Monat nicht mitnähen möchtest). Außerdem kannst du nähen, für wen du möchtest.
  • Damit deine Verlinkung funktioniert, füge in deinen Blogpost einen Back-Link zu unseren beiden Blogs ein. Eine ausführliche Anleitung findest du bei Katharina/Greenfietsen: Tutorial - Wie du einen Blogpost bei einer Linkparty verlinkst
  • Teilnehmen können nur Blogs.
  • Wenn du keinen Blog hast, aber trotzdem mitmachen möchtest, komm gerne in unsere Facebookgruppe Taschen-Sew-Along.
  • Bei Instagram verwende gerne die Hashtags #taschensewalong2017 und #taschensewalongseptember2017.
  • Der Sew-Along wird organisiert von Katharina (greenfietsen) und mir (4Freizeiten). Du findest diese Linkparty identisch auf beiden Websites. Wenn du deinen Beitrag einmal verlinkst, erscheint er automatisch auf beiden Blogs.
  • Diese Linkparty startet am 1.9.17 und endet am 14.10.17.
Nun seid ihr dran. Ich bin gespannt auf eure Beiträge.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen